español

english

Abenteuerreisen nach Patagonia Argentina Chile naturreisen
Altiplano Atacama ChileViajes al altiplano de Chile y Bolivia - Atacama

adventure Gesamte Reisedauer: 6 Tage, 5 Nächte

travel Sie besuchen: San Pedro de Atacama / Valle de la Luna, Ruinas del Pukara de Quitor, Lagunas Meniques & Miscanti, Salar de Atacama, Termas de Puritana (hot springs), Lagunas Verde, Blanca & Colorada, Calama, Chuquicamata





abenteuerreisen natur sud america bolivia chile tour

Tag 1: Calama - San Pedro de Atacama
:Ankunft am Flughafen Calama und Transfer nach San Pedro de Atacama, ein ungewöhnlich buntes Dorf inmitten einer grünen Oase auf einer Höhe von 2.440m ü.d.M.S. Nachmittags können Sie das Adobe-Dorf auf eigene Faust erkunden..



Tag 2: Quitor-Festung, Museum, Valle de la Luna (Mondtal)
Pukara - museo arqueologico - AtacamaMorgens ist ein Besuch möglich zu den naheliegenden ( 3 Km) Ruinen von Quitor und Tulor. Es handelt sich um zwei in der Zeit vor den Inkas entstande Orte, welche eine Schlüsselrolle in der Kolonisierung dieses Tales spielten. Das Fort Quitor wurde 1540 von den Spaniern bei einem Sieg über die Truppen der Inkas erobert. Über Mittag können Sie die Kolonialkirche und das Museum besuchen. Die Kirche wurde 1577 erbaut und ist die grösste und schönste Kirche der Region. Das aussergewöhnliche Archäologie-Museum des Padre Gustavo Le Paige stellt, neben den unzähligen pre-Spanischen Kunstwerken, einige außergewöhnlich gut erhaltene Mumien aus, unter anderem die als „Miss Chile“ bekannt gewordene Mumie. Am Nachmittag 2-stündige Wanderung in der Cordillera del Sal mit ihren einzigartigen Gesteinsformationen, Höhlen und Schluchten , danach Ausflug in das mystische Valle de la Luna, das berühmte Mondtal, mit Wanderung auf der „Düne“ .
Bei Sonnenuntergang bekommen Sie einen ganz besonderen Eindruck dieser Mondlandschaft.
Übernachtung in San Pedro.

Desierto de Coirones Altiplano Atacama

Tag 3: San Pedro, Toconao, der Atacama Salzsee und die Lagunas Altiplánicas
Am Morgen fahren Sie über das Oasen-Dorf Toconao bis zu einer auf ca. 4000 m liegenden Hochebene, um die Miscanti und Miñiques Lagunen unterhalb der gleichnamigen Bergspitzen zu besuchen. Die Farbe des dunkelblauen Wassers in Kombination mit den weissen Salzringen am Strand und den Bergen im Hintergrund bilden ein unvergessliches Bild. Nachmittags fahren Sie zurück nach San Pedro, halten aber vorher an dem gigantischen Atacama Salzsee. Dies ist der grösste Salzsee in ganz Chile und liegt dort wo der Río San Pedro versickert.


Geiseres - Termas de Puritama

Tag 4: El Tatio und Machuca
Früh morgens um 04:00 Uhr vor Sonnenaufgang beginnt der Ausflug zu den El Tatio Geysiren, die auf einer Höhe von 4.300m über N. N. Liegen. Es ist das höchste geothermische Feld der Welt und bildet eine beeindruckende Landschaft. In der Dämmerung schiessen aus verschiedenen Löchern Dampffontänen. Die dampfenden Pfützen sind mit glänzenden Salzkristallen überzogen, die den metallblauen Himmel in der Morgendämmerung reflektieren. Sie werden genug Zeit haben dieses wunderschöne Naturwunder zu geniessen, bevor es weitergeht zum Dorf Machuca, in dem früher die Lama-Karawanen Rast von Ihrer Reise auf dem „Inca-Highway“ machten. Heute leben hier nur noch sehr wenige Menschen. Danach ein Thermalbad möglich in Puritama, und Rückkehr nach San Pedro de Atacama.
Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung.



Laguna altiplánica - flamencos Chile y Bolivia
Tag 5: BOLIVIEN: Lagunen Verde, Blanca & Colorada
Frühmorgens Ausflug nach Bolivien, erst mit kurzen Grenzformalitäten verbunden, dann geht es hinauf auf bis zu 4400 M, wo gleich die Laguna Verde zu erblicken ist, mit Spiegelbild des Licancabur. Bald darauf zeigt sich die weiß schimmernde Wasseroberfläche der Laguna Blanca, und gegen Mittag schließlich die Laguna Colorada, ein Flamingo-Paradies inmitten dieser unbeschreiblichen Weite und Stille.





Tag 6: Calama - Chuquicamata
Llamas Altiplano de AtacamaTransfer nach Calama zum Flughafen.   Ein letzter Blick zurück nach Osten zeigt wieder die farbenprächtige Schönheit dieser Traumlandschaft einer der trockendsten Hochebene und Wüste der Welt. Auf dem Weg erkennt man leicht die größte, offene Kupfermine der Welt, Chuquicamata.



Preis:Kontaktieren Sie uns!

Nicht eingeschlossene Leistungen Inlandsflüge und Flughafengebühr. Überseeflug auf Wunsch zu buchen. Reiseversicherung. Mahlzeiten. Trinkgelder


Falls Sie unter diesen Angeboten nichts finden, was Ihren Vorstellungen entspricht, bitte schauen Sie bei unseren Individualreisen nach, indem Sie hier clicken


Patagonia Road
telefon: (++54-294) 4448579 cel. (0294) 154560274 - intl': (++54-9-294) 4560274
e-mail: info@patagonia-road.com / http://www.patagonia-road.com
Chopin 83 - Llao-Llao (8400) San Carlos de Bariloche - (Patagonia) - Río Negro - Argentina

Design and development 2000 - 2011© All copyright reserved
It is forbidden to copy partially or the whole design without authorization of K2 webdesign or the photographers
San Carlos de Bariloche